Zeil Frankfurt  |   Königsallee Düsseldorf  |   Oxford Street London  |   Einkaufen in LA  |   Rue des Francs Bourgeois  |   STARTSEITE
 






Oxford Street



Im Norden des Stadtteils Mayfair erstreckt sich zwischen dem Marble Arch im Westen und dem St. Giles Circus im Osten die Oxford Street in London. Sie ist die bekannteste und bedeutendste Einkaufsmeile in London und bestückt mit zahlreichen verschiedenen Shops, bei denen Frauenherzen höher schlagen. Mit Abstand ist die Oxford Street eine der umsatzstärksten Straßen in der englischen Hauptstadt. Das Tor zum Einkaufen in London bildet der Marble Arch. Dies ist die Schwelle die von der Gemütlichkeit des Hyde Parks auf das hektische Geschehen der Oxford Street führt. Besonders im Vordergrund stehen hier die Warenhäuser Selfridges und Marks and Spencers. Sollten Sie sich nicht gleich als Touristen preisgeben wollen, dann fragen Sie bei letzterer Einkaufsmöglichkeiten nach Marks and Sparks, denn nur so nennen die Einheimischen dieser Stadt dieses Geschäft. Ein besonderer Geheimtipp ist die Foodhall. Wer nicht besonders viel Freude am kochen hat, der kommt hier besonders mit den indischen Fertiggerichten auf seine Kosten, aber auch die englischen Nachtischgerichte, sind ein kulinarisches Erlebnis. Erstbenanntes – Selfridges – bietet zwar eine beeindruckende Fassade, ist jedoch im Inneren auch nichts anderes als man es vom Standardangebot in der Oxford Street gewohnt ist.



London - Oxford Street

Die bereits erwähnten Kettenläden findet man rund um den Oxford Circus. All die dort frisch angebotenen kulinarischen Freuden, wie die berühmten englischen Sandwiches in allen verschiedenen Varianten, die nicht am Tag der Verarbeitung verkauft werden, werden an eine Londoner Obdachlosenorganisation gespendet. Der Osten der Oxford Street der sich in Richtung Tottenham Court Road erstreckt, kann man als das Ghetto der Einkaufsmeile bezeichnen. Dort werden die Läden immer obskurer und heruntergekommener. Die Läden werden meist nur für kurze Zeit gemietet und nicht lange danach auch schon wieder geschlossen, allerdings unter neuem Namen wieder geöffnet. Dies ist das Viertel in dem man zwar günstig in der Oxford Street einkaufen kann, das visuelle Erlebnis aber dann doch sehr zu wünschen übrig lässt.
 




 
IMPRESSUM    DISCLAIMER    SHOPPINGKOMPLIZEN