Zeil Frankfurt  |   Königsallee Düsseldorf  |   Oxford Street London  |   Einkaufen in LA  |   Rue des Francs Bourgeois  |   STARTSEITE
 






Rue des Francs Bourgeois



Wer gerne in Paris einkaufen möchte, der sollte sich zur Rue des Francs Bourgeois begeben. Diese Shoppingmeile liegt im Pariser Viertel Marais. Es ist eines der weniges Viertel, in denen man auch sonntags sein Paris Shopping vollziehen kann. Und nicht nur die Touristen nutzen diesen Vorteil, auch die Einheimischen wissen einen Sonntagnachmittag mit Sightseeing und Einkaufen in Paris zu schätzen. Trotz, dass der Sonntag in Frankreich immer ein heiliger Tag war und nie jemand auf die Idee gekommen wäre, sonntags zu arbeiten, haben sich die Zeiten geändert und Touristen, sowie Bewohner der Stadt können von den neuen Öffnungszeiten in diesem Viertel profitieren.

Paris - Rue des Francs Bourgeois

Die Rue des Francs Bourgeois, übersetzt Straße der freien Bürger, bietet eine ausgeglichene Abwechslung an Einrichtungsgeschäften, Modeboutiquen, kulturelle Sehenswürdigkeiten und Restaurants. Wer besonders zum Shoppen in die Stadt gekommen ist, sollte unter anderem die Modeboutique "Zadig & Voltaire" besuchen. Dort findet man hochwertiges französisches Design, zu einem fairen Preis.

Doch in der Rue des Francs Bourgeois können Sie nicht nur einkaufen. Bei einem gemütlichen Nachmittag im Stadtviertel Marais kann ein Blick auf die ein oder andere Sehenswürdigkeit nicht schaden. Da wäre zum Beispiel das Museum für französische Geschichte. Es wird präsentiert durch einen von einem wunderschönen und aufwendig gestalteten Garten, der sich hinter einem schweren gold beschlagenen Eisentor befindet. Das Stadtschloss im Hintergrund – das Museum – gehörte früher der Lieblingsmaitresse von Ludwig XIV, Madame de Sévigné. Doch noch viele weitere Sehenswürdigkeiten lassen sich in der Rue des Francs Bourgeois bewundern.
 




 
IMPRESSUM    DISCLAIMER    SHOPPINGKOMPLIZEN